News

5 Gründe, warum Unternehmen Anti-Korruptionsschulungen absolvieren sollten

27.10.2022

Die realen Kosten von Bestechung und Korruption

Die Verhinderung von Bestechung und Korruption wird für Unternehmen immer wichtiger, denn die geschätzten Kosten, die jedes Jahr für Bestechungsgelder gezahlt werden, belaufen sich weltweit auf mehr als 1 Billion US-Dollar. Die finanziellen Auswirkungen sind jedoch nicht der einzige Preis, der infolge von Bestechung und Korruption zu zahlen ist. Die wahren Kosten sind weitaus höher. Wir werden uns mit den weitreichenderen Folgen für global tätige Unternehmen befassen und erläutern, warum Schulungen zur Korruptionsbekämpfung ein wichtiger Teil der Lösung sind.

1. Die Kosten gehen über die Geldstrafen hinaus

Wenn Bußgelder in Millionenhöhe nicht abschreckend genug sind, kommen noch Umsatzeinbußen, Schäden am Aktienkurs und ein Vertrauensverlust bei den Stakeholdern hinzu. Die Rechtskosten einer Untersuchung können oft genauso schmerzhaft und strafend sein wie die Geldbußen selbst, und während Sie mit der Brandbekämpfung beschäftigt sind, liegt Ihr Fokus nicht dort, wo er hingehört: auf Ihrem Unternehmen.

2. Ihr Ruf könnte auf dem Spiel stehen

Sie haben hart daran gearbeitet, Ihre Marke und Ihren Kundenstamm aufzubauen... das kann sich über Nacht ändern. Ein ungewollter Bestechungsvorfall kann jahrelange harte Arbeit zunichte machen. Abgesehen von den Turbulenzen, die der Umgang mit den Aufsichtsbehörden und die daraus resultierenden Gerichtsverfahren für das Unternehmen mit sich bringen, ist eine der größten Auswirkungen einer Untersuchung die Schädigung des Rufs. Manche Marken brauchen Jahre, um Verluste wieder wettzumachen und wenn das Vertrauen erst einmal gebrochen ist, ist es ein langer Weg zurück.

3. Die Risikolandschaft ändert sich ständig

Wenn es um das Risikomanagement geht, müssen sich Schulung und Bewusstsein mit den Bedrohungen weiterentwickeln. Was für manche harmlos erscheinen mag, kann in Wirklichkeit eine Form von Bestechung und Korruption im Sinne der Anti-Bestechungsvorschriften sein. Ihre Mitarbeiter müssen für die Folgen der Annahme von Geschenken, die akzeptabel erscheinen, sensibilisiert werden, um das Risiko versehentlicher Verstöße zu mindern.

4. Ethische Unternehmen florieren

Die finanziellen Verluste, die durch Bestechung und Korruption entstehen, beschränken sich nicht auf die Unternehmen, die sie begehen, sondern auch auf diejenigen, die indirekt daran beteiligt sind. Integrität spricht die Menschen an und es sind die Menschen, die den Erfolg eines Unternehmens ausmachen - seien es die MitarbeiterInnen, die Stakeholder oder die KundInnen. Ethisches Verhalten in Ihrem Unternehmen fördert das Vertrauen zwischen diesen Menschen und verbessert die Geschäftsbeziehungen sowohl nach außen als auch nach innen. 

5. Prävention ist der Schlüssel

Unternehmen, die Maßnahmen zur Verhinderung von Bestechung und zur Sensibilisierung der Mitarbeiter ergreifen, werden von den Aufsichtsbehörden mit größerer Nachsicht behandelt. Dies gilt auch, wenn die Unternehmen nachweisen können, dass sie eine strenge Due-Diligence-Prüfung durchgeführt haben und Probleme schnell erkannt wurden. Vieles davon ist auf die Förderung einer transparenten Kultur zurückzuführen, in der die MitarbeiterInnen das Wissen und das Vertrauen haben, Maßnahmen zu ergreifen, wenn sie auf eine potenziell risikoreiche Situation stoßen.

Warum also warten, bis Korruption in Ihrem Unternehmen auftritt, wenn Sie sie verhindern können?

Entdecken Sie jetzt, wie Sie Ihr Unternehmen schützen können, indem Sie die richtigen Verhaltensweisen und die richtige Unternehmenskultur einführen - mit dem eLearning "Korruptionsprävention" von Sponge.

Kontakt

Sie haben Fragen? Dann freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.